Allgemein

Zwei Krimis, vorgestellt bei Scala, WDR5, am 16.11.2021

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, die beiden Krimis, die ich heute im Gepäck hatte. Der eine, ein Krimi-Newcomer, der zweite eine sichere längst erprobte Bestseller-Autorin. Doch beide eint etwas, das sie herausragen lösst aus dem Gros dieses Genres: Sie spielen in Umgebungen, die uns fremd sind, uns unterhaltsam und voller Wortwitz und Ironie nahegebracht werden. Mag es das jüdische Milieu Frankfurts sein oder die sanften Hügel Irlands:

Michel Bergmann: „Der Rabbi und der Kommissar: Du sollst nicht morden“, Heyne 13.10.202, TB 11 Euro +

Tana French: „Der Sucher“, Fischer-Scherz-Verlag, 29.9.2021, Aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann, 22,90 Euro, 493 Seiten

Weiterlesen

Scala, WDR 5, zwei Krimis – Schauplätze in Moskau und Glasgow

Krimi-Service  Dienstag, 14.9.2021      Ich stelle folgende zwei Krimis vor:

Yassin Musharbash; Russische Botschaften“, Kiepenheuer&Witsch, 19.8.2021, 16 Euro, knapp 400 Seiten +

Liam Mcilvanney: „Ein frommer Mörder“, Heyne, 12.7.2021, 14,99 Euro, Übersetzt Englischen Sabine Lohmann, 446 Seiten 

Müssen Journalisten auf der Suche nach der Wahrheit um ihr Leben fürchten? Steckt der russische Geheimdienst hinter Morden und weltweit gestreuten Fakenews? Investigativer Journalismus kann lebensgefährlich sein, wie einer der beiden von Ingrid Müller-Münch vorgestellten Krimis zeigt. Während der zweite, von einem Professor für Schottland-Studien geschrieben, ins Glasgow der 1968er Jahre zurückversetzt und einen Frauenmörder der besonderen Art jagt. Zwei Krimis, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Weiterlesen

Mr. Wilder und ich – Lesefrucht bei WDR 5, Redaktion „Bücher“ 11-9-2021

 „Mr. Wilder und ich“ von Jonathan Coe /Folio Verlag

Ein alter Mann (reich und berühmt) und eine junge Rucksacktouristin (pleite und abgerissen) treffen sich per Zufall in einem der angesagtesten Restaurants von Beverly Hills. Bei dem alten Mann handelt es sich um den Meister der filmischen Komödie, um Billy Wilder. Die junge Frau hat noch nie von ihm gehört. Entsprechend unbefangen begegnet sie ihm. Als Wilder sie engagiert, während der Dreharbeiten zu seinem vorletzten Film „Fedora“ auf einer griechischen Insel als Übersetzerin zu fungieren, sagt sie zu. Und hält die Augen offen.

Weiterlesen

Polizeigewalt gegenüber Sinti und Roma in der Nachkriegszeit – rassistisch oder ganz normal

 

Ingrid Müller-Münch Tödliche Polizeigewalt gegenüber Sinti und Roma 1945 bis 1980

Eine journalistische Recherche im Auftrag der „Unabhängigen Kommission Antiziganismus“

November 2019 bis April 2020

  Weiterlesen

Selbstjustiz im Krimi – auf Scala vorgestellt.

In Madrid läuft eine angesehene Journalistin Amok und verübt nach Gutdünken Selbstjustiz. In St. Petersburg tobt sich ein Staat mithilfe seiner Handlanger in Geheimdienst und Mafia brutal aus. Ingrid Müller-Münch auf den Spuren von Willkür, Gier und Selbstüberschätzung. Buchangaben: Santiago Diaz: „Talion – Die Gerechte“, Heyne, Mai 2021, Übersetzt aus dem Spanischen von Anja Rüdiger, 14,99 Euro, 540 Seiten + G.D.Abson: „Tod in weissen Nächten“, rororo, 18.5.2021, Übersetzung aus Englisc

Todesschüsse auf Sinti und Roma / Kollegengespräch bei Neugier genügt.

Im März 1919 beschloss der Deutsche Bundestag, wissenschaftlich die Problematik von Antiziganismus, also von Ressentiments gegenüber Sinti und Roma in der deutschen Nachkriegsgesellschaft untersuchen zu lassen. Hierzu wurde eine beim Bundesinnenminister angegliederte Unabhängige Kommission ins Leben gerufen. Und die vergab nun 15 Aufträge, sich diesem Thema zu widmen. Untersucht wurde zum Beispiel Antiziganismus im Fußball, bei Facebook oder im Asylrecht. Anlass dieser Untersuchung war, dass auch heute noch Sinti und Roma diskriminiert und von der Polizei zum Beispiel oft besonders brutal behandelt werden. Ich hatte den Auftrag herauszufinden, wie viele Sinti und Roma in den Jahren 1945 bis 1980 durch Polizeischüsse getötet worden waren – und unter welchen Umständen dies geschah.https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-freiflaeche/audio-antiziganismus-forschung-100.html

 

Klima und Alba Nera, am 11.05.2021 auf WDR5, Scala

Darf ein Umweltschützer zu allen Mitteln greifen, um die Welt zu retten? Gibt es irgendwann Grenzen? Am 11.05.2021 habe ich auf WDR5, Scala, den Krimi des US-Bestsellerautors David Klass „Klima – Deine Zeit läuft ab“ vorgestellt. Klass geht genau diesen Fragen nach – und inszeniert ein spannendes Wettrennen um Recht und Gesetz. Während ein römischer Richter  und Autor, Giancarlo de Cataldo in „Alba Nera“ ganz tief hinabtaucht in die Welt der Perversen und Mächtigen. Nachzuhören bei WDR5, Scala, 11.05.2021, Ingrid Müller-Münch Weiterlesen

Verweigerung und Der Tausch – 2 Rezensionen auf WDR 5 Scala, 23.02.2021

Auf WDR 5 im Kulturmagazin Scala läute ich das Krimi-Jahr 2021 mit vielversprechender Spannungsliteratur ein. Im ersten Fall ringen zwölf Geschworene um die Wahrheit, werden von einem Freispruch überzeugt und müssen mit den unerwarteten und tödlichen Folgen klarkommen. Im zweiten Fall, ebenfalls aus den USA, tauschen zwei Frauen auf der Flucht am Flughafen ihre Tickets. Keine hat mit dem gerechnet, was sie von nun an erwartet. Weiterlesen

Scala, WDR 5, Live-Gespräch zum 100. Geburtstag von Patricia Highsmith

Patricia Highsmith würde heute 100 Jahre alt. In die literarische Weltgeschichte ging sie als die Autorin ein, die den Ekel liebte, das Böse vergötterte, sich keinerlei Moral verpflichtet fühlte und geradezu besessen war von Scotch, Wodka, Katzen und schleimigen Schnecken. Ihre Leserschaft hatte dies auszubaden – und tat es offenbar gerne. Unsere Krimi-Expertin Ingrid Müller-Münch hat ein zwiespältiges Verhältnis zu dieser weltberühmten Autorin: Sie ist von ihr gleichermaßen angezogen wie auch abgestoßen. Weiterlesen

Eine kriminalistische Zeitreise auf WDR 5, Scala, im November 2020

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-scala-buecher/audio-das-verschwinden-des-dr-muehe-und-die-fck-it-liste-100.html

Zwei Krimis – eine Zeitreise. Vom Berlin der 30er Jahre hin in eine düstere Zukunft Amerikas nach zwei Amtszeiten Trump. Unsere Krimi-Expertin Ingrid Müller-Münch nimmt sie mit auf die Reise, die eine unblutig und dennoch spannungsgeladen, die andere gezielt losgeschossen.

Weiterlesen