Allgemein

Leonardo da Vinci an der Loire /WDR 5 Feature 1. Mai 2019

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-das-feature/audio-leonardo-da-vinci-an-der-loire-100.html

 

Die Schlösser der Loire sind eine der am häufigsten besuchten Touristenattraktionen Frankreichs. In diesem Jahr putzen sie sich allerdings besonders heraus. Aus gutem Grund: Am 2. Mai jährt sich zum 500.sten Mal der Todestag von Leonardo da Vinci. Und da dieser große Künstler des 16. Jahrhunderts die letzten beiden Lebensjahre nicht in seiner Heimat Italien sondern an der Loire verbracht hat, will man seiner gedenken. Warum kehrte er Italien den Rücken? Wie lebte er an der Loire? Was machte er dort?  Ingrid Müller-Münch hat hierauf Antworten parat. Sie hat sich auf die Spuren begeben, die Leonardo da Vinci im Tal der Loire hinterlassen hat.

Weiterlesen

Laudatio auf Wolfgang Schorlau / Stuttgarter Kriminächste 2019

Wolfgang Schorlau hat keine Angst vor nix, schon gar nicht vor schwierigen Sujets. Weder vor dem Anschlag auf das Oktoberfest Anfang der 80er Jahre, noch vor den Machenschaften der Pharmaindustrie oder den fragwürdigen Ermittlungen der Morde des NSU. Derlei Herausforderungen geht er an, als wären sie eigens für ihn geschaffen.

Weiterlesen

Dov Alfon: Unit 8200 bei Rowohlt-Polaris = ein Knaller /vorgestellt bei Scala / WDR5

Krimis-Service 26.3.2019.

Dov Alfon: „Unit 8200“, Achtzweihundert, Rowohlt-Polaris, Übersetzung zunächst vom Hebräischen ins Englische, von dort ins Deutsche durch Gottfried Röckelein, März 2019, 478 Seiten, 16 Euro

Teaser: Spionage als Wettlauf mit der Zeit, in einem korrupten Umfeld, in dem man der Politik schon gar nicht, seinen Chefs und Kollegen kaum mehr trauen kann. Ein in den Bann ziehender Insiderblick in die Elitetruppe Unit 8200 des israelischen Geheimdienstes, der als der Beste der Welt gilt.

Weiterlesen

Maurice Sand, seine weltberühmte Mutter George und die Marionetten

Mitten in Frankreich, in einer gottverlassenen Gegend, steht das ehemalige Landhaus der weltberühmten Schriftstellerin George Sand. Was sich dort abspielte,welche Rolle die Feministin und Provokateurin als Mutter von Maurice spielte, das erfahren Sie durch mein Feature auf WDR5, gesendet zum Weltfrauentag am 8.3.2019. Nachzuhören als Podcast unter WDR5, Neugier genügt,8.3.2019, Ingrid Müller-Münch

Weiterlesen

Fred Vargas: Der Zorn der Einsiedlerin in WDR 5 Scala 30.10.2018

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-scala-buecher/audio-der-zorn-der-einsiedlerin-von-fred-vargas-100.html

Fred Vargas, Scala-Beitrag für den 30. Oktober 2018 über das am 29.10. bei Limes erschienene Buch: „Der Zorn der Einsiedlerin“

Fred Vargas at it’s best. Die französische Historikerin und Archäologin – gleichzeitig Erfolgsautorin mit den absurdesten Plots, hat mal wieder ein Meisterwerk geboren. Ihre Fans werden begeistert sein. Ich habe jedenfalls erleichtert aufgeatmet. Für mich schwächelte Vargas bei ihrem letzten Krimi „Das barmherzige Fallbeil“. Doch das ist vorbei. Vargas hat zu alter Form zurückgefunden. Seit gestern ist „Der Zorn der Einsiedlerin“ im deutschen Buchhandel – und schon steigt der Krimi rapide die Bestsellerlisten hoch. Leichtfüßig. So leichtfüßig, wie Kommissar Adamsberg, der Protagonist mit den absonderlichsten Gedankengängen, aus einem Nichts einen Fall macht. Diesmal wird aus einem Spinnenstich ein ganzes mörderisches Universum

Weiterlesen

Brandanschlag von Solingen

Heute,25Jahre nach dem Brandanschlag von Solingen, habe ich auf WDR5, Neugier genügt, an die damalige Zeit erinnert. Und an den Prozess, in dem so vieles schief lief. Nachzuhören als Podcast auf WDR5, Neugier genügt, 29.6.2018

Blogger und Vlogger als Buchrezensenten / WDR5 / Neugier genügt / Feature

Das klassische Feuilleton hat Konkurrenz bekommen. Und was für Eine! Es sind Blogger und Vlogger und Booktuber. Während Viele nicht einmal wissen, was das ist, folgen Ihnen im Netz Tausende.

Weiterlesen

WDR5, Scala, KrimiService, März 2018 Finn und Parks

Brad Parks A.J.Finn Window

Diesmal hatte ich tief, abgundtief in die Psychokiste gegriffen. Ich hatte zwei US-amerikanische Krimis mitgebracht, die an Spannung nichts zu wünschen übrig liessen – ohne dass einem gleich die Kugeln nur so um die Ohren fliegen. Dafür gab es Nervenkitzel vom Feinsten.

Weiterlesen

Bücher Literaturmagazin WDR5 / Krimicheck / Ellen Sandberg

Krimicheck von Ellen Sandberg: „Die Vergessenen“, Penguin-Verlag, 7,50 Euro, erschienen am 27.12.2017, 508 Seiten

Ein Krimi, der aus dem Gros der Neuerscheinungen herausragt. Wegen des Themas, aber auch wegen der Art, wie Ellen Sandberg, alias Inge Löhnig, aus einem todernsten, düsteren Kapitel unserer Vergangenheit einen spannenden Plot baut – und damit das Gestern mit dem Heute verquickt. Der Fall beginnt harmlos und entwickelt sich rapide zu einem Krimi, der Zeitgeschichte mit dem Hier und Jetzt verbindet. So geschickt und routiniert, dass ich dem Faden, den die Autorin zwischen den Generation spinnt, bereitwillig folgte – mit wachsender Wut.

Weiterlesen

Die Alt68er erinnern sich

Auf WDR5 habe ich in einer Glosse meine Zeit in der Frauenbewegung beschrieben.

Weiterlesen