Zeitungsreportagen

Totsaniert, Frankfurter Rundschau Panorama 1.6.2010

Totsaniert

Der Modeschöpfer Pierre Cardin hat das halbe Dorf Lacoste im französischen Luberon gekauft und aufwendig renoviert. Doch wohnen will dort niemand. Die angestammten Bürger sind empört. Weiterlesen

Wir müssen die Mauer des Schweigens durchbrechen, FR Panorama-Seiten, 24-2-2010

Wir müssen die Mauer des Schweigens durchbrechen

Polizisten, die sich unangemessen gewalttätig verhalten oder sogar Wehrlose verletzen, werden von Kollegen häufig gedeckt. Gründe dafür sind juristische Fallstricke oder ein falsch verstandener Korpsgeist. Ein Gespräch mit Udo Behrendes, der vor Jahren zwei Beamte angezeigt hat und heute Polizeidirektor in Köln ist. Weiterlesen

Vergangenheit, die nie vergeht. Frankfurter Rundschau 29.1.2010

Vergangenheit, die nie vergeht

Naziopfer als Nebenkläger und Zeugen in NS-Prozessen, Weiterlesen

Im Griff der bösen Tanten, FR4-9-2007, Panorama

Weiterlesen

„Voller Einsatz“, Traumatisierte Polizisten berichten. FR v. 30.11.09, 2 Seiten Panorama

Sie dürfen nicht weglaufen, wenn sie Angst haben. Sie können sich nicht um sich selbst kümmern, wenn sie anderen Menschen in Not helfen. Und sie müssen sich unter Kontrolle haben, wenn in ihnen  Wut oder  Verzweiflung hochkommen. Polizisten sind Belastungen ausgesetzt, die oft nicht einmal die nächsten Familienangehörigen nachvollziehen können.Wohin also mit dem Druck? Wie umgehen mit  schrecklichen Erlebnissen und aufgestauten Gefühlen? Weiterlesen

Interview mit Beate und Serge Klarsfeld, Frankfurter Rundschau, 1.10.09

Beate und Serge Klarsfeld im Interview

„Das hätte böse enden können“

Als Nazi-Jäger wurden Beate und Serge Klarsfeld berühmt und riskierten mehr als einmal ihr Leben. Am Freitag, 2.10., würdigt Arte ihren Einsatz mit einem Fernsehfilm. Ein Gespräch über Autobomben, Verantwortung für die eigenen Kinder und denkwürdige Prozesse. Weiterlesen

Die anderen Reichen, Frankfurter Rundschau, 25.9.09, Reportage

Eine Gruppe Wohlhabender sagt: Wir sind vermögend, besteuert uns. Noch ist ihr Ruf nicht erhört worden. 

Vom Reichsein und vom Abgebenkönnen Weiterlesen

Stuttgarter Zeitung 11.12.08 Reportage über Doppelbürger, Frankfurter Rundschau 2.1.09

Doppelbürger auf Zeit

Seda, Sema und Hasim müssen sich für ein Land entscheiden Weiterlesen

Chinesische Traumatherapeutinnen, Frankfurter Rundschau 20.6.08

szmtag
Die Zeit drängt, sagt Weili Wu und kämpft gegen die aufsteigenden Tränen an. Nun sei sie schon über zehn Tage unterwegs. „Das ist sehr, sehr lang.“ Zu Hause in Chengdu, der Millionenstadt mitten im chinesischen Erdbebengebiet von Sichuan, werde sie gebraucht. Dort rackern sich ihre Studenten ab, um den Erdbebenopfern zu helfen. Deswegen fühle sie sich schuldig, sagt Weili Wu und kann die Tränen kaum noch zurückhalten. Woraufhin Yuchuan Yang mitfühlend die Hand auf Wus Arm legt und Fan Li ihr ein Papiertaschentuch reicht. Weiterlesen

Neonazi-Angriffe auf Politiker in NRW Frankfurter Rundschau 22.12.08

szmtag

 

Rechte in NRW

Löcher in der Fensterscheibe Weiterlesen